Tübingen und seine Stocherkähne

Seit eh und je wird der Neckar in Tübingen von Stocherkähnen befahren.

So platzt die sonst recht beschauliche Stadt während des Stocherkahnrennens regemäßig aus allen Nähten.

Bei diesem traditionellen Rennen treten um die 50 Kähne gegeneinander an. Auch wir sind jedes Jahr wieder dabei! Stets bemüht nicht zu verlieren, denn die Mannschaft des letzten Kahns muss nicht nur jeweils einen halben Liter Lebertran trinken, sondern das Rennen auch im nächsten Jahr ausrichten.

Neben den zahlreichen Studentenverbindungen gehen regelmäßig auch andere Vereine und private Teams mit an den Start. Ein Ereignis für jedermann! 

 

Auch wenn wir niemals (!) trainieren, verbringen wir in den Sommermonaten doch viel Zeit auf unserem eigenen Stocherkahn. Dieser liegt fünf Gehminuten vom Haus entfernt und ist somit die ideale abendliche Beschäftigung.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Landsmannschaft Ghibellinia